Bei Online-Veranstaltungen den Chat abschalten?

„Sollten wir bei unserer Online-Veranstaltung den Chat nicht lieber abschalten? Wenn da zu viel geschrieben wird, lenkt das doch ab und wir können auch nicht kontrollieren, was geschrieben wird.“

Wenn Sie den Chat deaktivieren, nehmen Sie sich und den Teilnehmenden einen wichtigen Kommunikationskanal weg. Denn eine lebendige Veranstaltung braucht den Austausch und das Gefühl, etwas miteinander zu erleben.

Bei Präsenzveranstaltungen tuscheln Teilnehmende miteinander oder vergewissern sich mit einem Blick, ob die anderen Teilnehmenden auch so begeistert von dem Vortrag sind (oder eben nicht).

Online gibt es den Privatchat zum Tuscheln – und für das Gemeinschaftsgefühl spielt der offene Chat eine große Rolle:

  • Hier ist Platz für Zwischenrufe – die online weniger stören als bei einer Präsenzveranstaltung.
  • Die Teilnehmenden und auch die Organisierenden können ergänzende Informationen für alle bereitstellen, wie z. B. Links oder Termine. Das Chatprotokoll ist häufig ein wertvoller Fundus für Zusatzinfos und/oder Rückmeldungen.
  • Referierende holen mit einem „Chatwasserfall“ schnelles Feedback von allen Teilnehmenden ein.
  • Zum Ende der Veranstaltung kann der Chat als virtueller Applaus fungieren.

All das ist wichtiger als Kontrolle, die Sie übrigens durch gezielten Einsatz und aktive Moderation des Chats in Ihren Händen behalten.

Kurz: Stellen Sie den Chat nicht ab, wenn Sie eine erfolgreiche und lebendige Veranstaltung ausrichten möchten!

Übrigens: Insbesondere in der Einlassphase – noch vor dem offiziellen Beginn der Veranstaltung – ist der Chat ein guter Ort, um Ihre Teilnehmenden zu begrüßen und informell mit ihnen in Austausch zu kommen. Das kann der Lobbychat im Konferenztool sein oder der allgemeine Chat in der Videokonferenz.

Außerdem: Der Chat kann ein wichtiges Tool zum Einholen von Fragen sein – wenn etwa Wortmeldungen aus Zeitgründen nicht möglich sind. Kündigen Sie aber unbedingt an, was mit den Chatfragen im Nachgang geschieht!

Folgen Sie #Lindmanns auf LinkedIn, um weitere Ratgebertexte, Tipps und Erfahrungsberichte nicht zu verpassen. Oder schreiben Sie uns, wenn Sie eine Online-Veranstaltung lebendig planen möchten.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert